Fachwissen

176 Seiten

ISBN:
978-3-88414-543-2
Auflage:
1. Auflage 2012
Preis:
  • D: 24,95 €
  • A: 25,70 €

 


Klienten motivieren

Therapeutische Strategien zur Steigerung der Änderungsbereitschaft

Wer schon länger als Therapeut praktiziert, weiß: Bei jedem Klienten, in jeder Therapie stehen sich der Wunsch nach Veränderung und die Tendenz alte Gewohnheiten beizubehalten gegenüber.

Das führt in vielen Fällen zum Stillstand, zu Motivationsproblemen und fehlender Handlungsbereitschaft. Hier setzen die Autoren an: Aus ihrer Analyse der Motivationsproblematik in der Psychotherapie leiten sie innovative und wirksame Strategien ab zur Steigerung der Motivation. Ausführlich stellen sie zwei Motivierungstechniken vor, das Ein-Personen-Rollenspiel und die Pro- und Kontra-Diskussion, die Klienten zu Entscheidungen führen und »energetisieren«. Beide leiten den Klienten dazu an, die eigenen Zweifel und Widerstände gegen die guten Gründe für eine Veränderung abzuwägen, eine Entscheidung zu treffen und umzusetzen.

Kommentierte Transkripte von zwei Therapiesitzungen vermitteln das therapeutischen Vorgehen konkret und ermutigen zur Anwendung.

Empfehlenswert für Psychotherapeuten und -therapeutinnen sowie für Mitarbeitende in der psychosozialen Beratung und Betreuung.

Autoren

RainerSachse
Rainer Sachse

Prof. Dr. Rainer Sachse ist Leiter des Instituts für Psychologische Psychotherapie (IPP) in Bochum, Therapeut und Supervisor im Zentrum für Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum, Dozent in internationalen postgradualen Ausbildungsgängen. Von ihm gibt es zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem zur Psychotherapieforschung und zur therapeutischen Beziehungsgestaltung.

mehr »

Thomas A.Langens
Thomas A. Langens

Thomas A. Langens promovierte und habilitierte am Lehrstuhl für Motivations- und Emotionspsychologie der Universität Wuppertal. Aktuell arbeitet er dort als wissenschaftlicher Assistent.

mehr »

MeikeSachse
Meike Sachse

Diplom-Psychologin Meike SachseMeike Sachse studierte Psychologie und macht seit 2009 eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin. Sie ist die Tochter von Rainer Sachse und arbeitet an seinem Institut für Psychologische Psychotherapie (IPP) in Bochum.

mehr »

Rezension

Das Buch eignet sich hervorragend für Studierende und Praktiker der Sozialen Arbeit, um sich in die theoretischen Grundlagen der Motivationspsychologie einzuarbeiten und daraus generelle Strategien für die Motivationsförderung in der sozialarbeiterischen/ sozialpädagogischen Beratung abzuleiten, wenn auch einige Vorgehensweisen für die spezifischen Bedürfnisse der Sozialen Arbeit modifiziert und erweitert werden müssen.

Zur vollständigen Besprechung

Dipl. Soz.-Arbeiter Patrick Zobrist bei socialnet.net, Juni 2012

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Motivation, Psychotherapie, Psychotherapie, Psychotherapie


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Fußzeile:

News

Frustrierte Helfende, überforderte Klienten. Wenn therapeutische Maßnahmen und vereinbarte Ziele...

Die Neuausgabe unseres Lehrbuchs »Soziale Arbeit in der Psychiatrie« ist für Studierende und ihre...

Der Nutzen von Gesprächsgruppen als fester Bestandteil der Selbsthilfe ist seit Jahren bekannt. Die...

Von uns, für Sie!

Unser Kundenmagazin Herbst 2016 zum Download

Gesamtverzeichnis Erweiterung 2016!

Die zweite Erweiterung unseres Gesamtverzeichnisses beinhaltet alle Titel der zweiten Jahreshälfte 2015 und ersten Jahreshälfte 2016.

Gesamtverzeichnis 2015!

Alle lieferbaren Titel des Psychiatrie Verlags und BALANCE buch + medien verlags in einer Broschüre