Psychiatrie Persönlich

352 Seiten

ISBN:
978-3-88414-952-2
Auflage:
1. Auflage 2019
Preis:
  • D: 20,00 €
  • A: 20,60 €

 


Eine andere Art von Wahnsinn

Vom langen Schweigen und Hoffen einer Familie

»Wunderschön geschrieben, zutiefst bewegend. Ein Meisterwerk«

Glenn Close

Als Stephen Hinshaw, heute Professor für Psychologie und Psychiatrie, als junger Student von der schweren psychischen Erkrankung seines Vaters erfährt, hebt sich ein Schleier von Schweigen und Scham, der 18 Jahre lang über der Familie gelegen hat. Rätselhafte Ausbrüche und Abwesenheiten des ansonsten liebevollen und zugewandten Vaters sowie das verschämte Schweigen der Familie und ihrer Umgebung prägten Stephen Hinshaws Kindheit und Jugend.

Die Offenlegung des Familiengeheimnisses nennt Hinshaw seine »psychische Geburt«. Er beginnt, das Mosaik der verheimlichten und oft erschreckenden Lebensgeschichte seines Vaters zusammenzusetzen. Dabei deckt er schließlich auch die korrekte Diagnose für die Erkrankung des Vaters auf: bipolare Störung.

Ein aufrüttelnder Bericht darüber, was Stigmatisierung psychisch erkrankten Menschen und ihren Angehörigen antut und eine lesenswerte, preisgekrönte Autobiografie (Best Book Award, American Book Fest 2018 Autobiography/Memoirs).

Blick ins Buch

Autoren

Stephen P.Hinshaw
Stephen P. Hinshaw

Stephen P. Hinshaw ist Professor für Psychologie und Psychiatrie in Kalifornien und Autor mehrerer Bücher zu psychischen Störungen wie ADHS und zur Stigmatisierung. Seine wissenschaftlichen Leistungen in den Bereichen Entwicklungs- und klinischer Psychologie wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

mehr »

MatthiasReiss
Matthias Reiss

Matthias Reiss hat als promovierter Psychologe zwölf Jahre im universitären Bereich gearbeitet hat. Danach wurde er Lektor für Psychologie bei Klett-Cotta und arbeitet nun als selbstständiger Lektor und Übersetzer.

mehr »

Weitere Titel zum Thema


Erwachsene Kinder psychisch erkrankter Eltern berichten


Wie Angehörige psychiatrischer Patienten sich in Gruppen von Not und Einsamkeit, Schuld und Last frei-sprechen - Reprint von 1982



Leitfaden für die Arbeit mit Angehörigen in der Psychiatrie


Stichwörter

Stigma, Bipolare Störung, Familienangehörige, Familie


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!