Basiswissen

120 Seiten

ISBN (PDF):
978-3-88414-752-8
Auflage:
1. Auflage 2010
Preis:
  • D: 14,99 €
  • A: 14,99 €

 


Kontakt- und Begegnungsstätten für psychisch erkrankte Menschen (eBook)

Dipl.-Soziologin Astrid Delcamp zeigt, was Kontakt- und Begegnungsstätten alles leisten können und welche Konzepte sich bewährt haben.

Kontakt- und Begegnungsstätten gehören zu den »klassischen« ambulanten Angeboten der psychiatrischen Hilfen, weil sie niedrigschwellige Zugangsmöglichkeiten zu psychisch Erkrankten bieten.

Alltagsnah, bedürfnisorientiert und ohne therapeutisches Muss - das ist das Konzept von Kontakt- und Begegnungsstellen für psychisch kranke Menschen. Die vielfältigen Angebote sind im »Verborgenen« therapeutisch wirksam und ermöglichen vor allem, Kontakt zu chronisch Erkrankten zu halten.

Die Besucher und Besucherinnen schätzen es dort

- Mahlzeiten einzunehmen

- Freizeitangebote zu nutzen

- das Maß an Kontakt zu anderen Besucherinnen und Besuchern und dort Arbeitenden selbst zu bestimmen

Die Autorin beschreibt die Arbeitsweisen der Kontakt- und Begegnungsstellen und zeigt auf, wie Kontakt- und Begegnungsstellen genutzt werden können, um den Besuchern und Besucherinnen Entwicklungschancen zu ermöglichen.

Blick ins Buch (PDF)

Autoren

AstridDelcamp
Astrid Delcamp

Astrid Delcamp ist Diplom-Soziologin und arbeitet seit vielen Jahren in einer Kontakt- und Begegnungsstätte in Berlin. Sie hält Vorträge auf Tagungen zur Arbeit der Kontakt- und Begegnungsstätten.

mehr »

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Begegnungsstätte, Kontaktstelle, Alltagsbewältigung


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!