Forschung für die Praxis - Hochschulschriften

260 Seiten

ISBN (PDF):
978-3-88414-724-5
Preis:
  • D: 23,99 €
  • A: 23,99 €

 


Psychose und souveräne Lebensgestaltung (eBook)

Erfahrungen langfristig Betroffener mit Gemeindepsychiatrie und Selbstsorge

Manfred Jehle untersucht die Entwicklung einer souveränen Lebensgestaltung von langfristig psychose-erfahrenen Menschen in der Großstadt. Mittels narrativer Interviews beschreibt er die alltägliche Identitätsarbeit und die wachsende Selbstsorge der Betroffenen mit und ohne gemeindepsychiatrische Hilfen. Dabei arbeitet er die subjektiven Optionen heraus, die den Betroffenen durch selbst gestaltete Identitätsprojekte ein befriedigendes Maß an Lebensqualität, eine hohe Übereinstimmung mit inneren Werten und eine sich festigende soziale Teilhabe und Anerkennung erreichen lässt. Je besser die eigenständigen Lebensentwürfe gelingen, desto mehr werden die Erzählenden handlungswirksame Akteure der eigenen Geschichte. Manfred Jehle entwickelt das Profil einer ‚subjektorientierten’ Gemeindepsychiatrie, welche die souveräne Lebenspraxis von Menschen mit Psychose-Erfahrung nachhaltig zu unterstützen vermag.

Blick ins Buch (PDF)

Autoren

ManfredJehle
Manfred Jehle

Dr. phil. Manfred Jehle ist Diplom-Pädagoge (univ.) und Diplom-Sozialpädagoge (FH). Er hat Ausbildungen in Gestalttherapie und Bewegungsanalytischer Therapie und geht Tätigkeiten in einem Münchener Sozialpsychiatrischen Dienst, im mobilen ‚Krisendienst Psychiatrie München, sowie in der gemeindepsychiatrischen Fortbildung nach.

mehr »

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Schizophrenie, Sozialpsychiatrie, Psychose, Gemeindepsychiatrie


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!