Fachwissen

432 Seiten

ISBN:
978-3-88414-540-1
Auflage:
5. überarbeite Auflage 2012
Preis:
  • D: 30,00 €
  • A: 30,90 €

 

 

Englische Texte der Autorinnen übersetzt von Claudia Campisi


Recovery

Das Ende der Unheilbarkeit

Prof. Michaela Amering und Dr. Margit Schmolke wissen um die großen Chancen, die sich durch die Recovery-Bewegung und eine personenzentrierte Behandlung bei schweren psychiatrischen Erkrankungen in den letzten Jahren ergeben haben.

Die Neuausgabe dieses etablierten Fachbuches bezieht aktuelle Ergebnisse der Recovery-Forschung und deren Umsetzung in der Praxis ein. Es bietet damit einen bisher einzigartigen Überblick über die Unterstützungsmöglichkeiten und die trialogische Zusammenarbeit zwischen Betroffenen, Professionellen und Angehörigen. Praktische Entwicklungen wie die EX-IN-Ausbildung und die Peerarbeit werden ebenfalls berücksichtigt.

Neuere Daten der Verlaufsforschung belegen, dass ein erfülltes Leben mit Schizophrenie möglich ist. Statt sich auf jenes Drittel der Schizophrenie-Patienten zu konzentrieren, das lebenslang mit Symptomen umgehen muss, richten die Autorinnen den Blick auf von Betroffenen initiierte Genesungs-Konzepte. Wilma Boevink und Ron Coleman sind zwei der sieben, mit ihrer Lebensgeschichte und Arbeit vorgestellten Galionsfiguren der Betroffenenbewegung, die selbst betonen, dass sie keine Ausnahmeerscheinungen sind.

Die englische Ausgabe wurde mit dem Open Book Award für Fachbücher der Medical Journalists’ Association in London ausgezeichnet.

Blick ins Buch

Autoren

MichaelaAmering
Michaela Amering

Prof. Dr. med. Michaela Amering ist Oberärztin der Abteilung für Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Universität Wien.

Sie ist im Vorstand des Weltverbandes für Sozialpsychiatrie, der Sektion »Public Policy and Psychiatry« des Weltverbandes für Psychiatrie und der Sektion »Women’s Mental Health« des Verbandes Europäischer PsychiaterInnen.

mehr »

MargitSchmolke
Margit Schmolke

Dr. phil. Margit Schmolke ist Psychologische Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin.

Sie arbeitet am Lehr- und Forschungsinstitut der Deutschen Akademie für Psychoanalyse und ist Mitglied der Sektionen »Psychoanalyse in der Psychiatrie« und »Prävention und Psychiatrie« des Weltverbandes für Psychiatrie.

mehr »

Weitere Titel zum Thema

Die Krankheit verstehen, behandeln, bewältigen



Die Krankheit verstehen, behandeln, bewältigen


Erfahrungen langfristig Betroffener mit Gemeindepsychiatrie und Selbstsorge


Empowerment und psychiatrische Arbeit - Reprint der Ausgabe von 2007


Stichwörter

Peer-Arbeit, Psychose, Genesung, Empowerment, Gesundung, Schizophrenie


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!