Psychosoziale Arbeitshilfen

196 Seiten

ISBN:
978-3-88414-517-3
Auflage:
6. Auflage 2014
Preis:
  • D: 30,00 €
  • A: 30,90 €

Hinweis: Da es zu Problemen mit dem Layout des Downloadmaterials kommen kann, sehen Sie bitte davon ab, das Material direkt im Browser zu öffnen oder auszudrucken. Wählen Sie stattdessen einen lokalen Speicherort auf Ihren PC aus (zum Beispiel Ihren Desktop), öffnen Sie die PDF dann durch Doppelklick auf die Datei und drucken Sie sie aus. Wir empfehlen zur Ansicht den kostenlosen Adobe Reader.


SBT: Stressbewältigungstraining für psychisch kranke Menschen

Ein Handbuch zur Moderation von Gruppen

Kritische Lebensereignisse und andauernde Belastungen sind bei psychisch Erkrankten oft Anlass für Rückfälle und Krisen im persönlichen und beruflichen Umfeld. Aber auch fortwährende Unterforderungen haben einen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf. In der Psychosozialen Arbeitshilfe »SBT: Stressbewältigungstraining für psychisch kranke Menschen« vermittelt Matthias Hammer dies sehr anschaulich in seinem WEG-Modell, das auf dem bekannten Vulnerabilitäts-Stress-Bewältigungs-Modell basiert.

Nach diesem einführenden, theoretischen Teil folgt in sieben Modulen das detailliert ausgearbeitete Material für die Gruppenarbeit, mit ausführlichen Hinweisen für den Trainer, die Trainerin. Die praktischen Arbeitsblätter und Audio-Dateien dazu stehen zum Download zur Verfügung abrufbar.

Das Gruppenprogramm ist störungsübergreifend einsetzbar und hat sich in vielen unterschiedlichen Einrichtungstypen und Maßnahmen für psychisch kranke Menschen bewährt. Die wissenschaftliche Begleitforschung belegt die positiven Wirkungen des SBT.

Zusatzmaterial

Blick ins Buch

Autoren

MatthiasHammer
Matthias Hammer

Dr. Matthias Hammer arbeitet als Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis in Stuttgart nach langjähriger Tätigkeit in den Bereichen Psychiatrie, Rehabilitation psychisch kranker Menschen und Psychotherapie als Abteilungsleiter des Rudolf-Sophien-Stifts.

mehr »

Rezension

Hallo Herr Hammer, meine Kollegin Fr. Raab und ich haben in unserer Einrichtung (Landshuter Netzwerk Abt. Betreutes Einzelwohnen für psychisch kranke Menschen) gerade heute unser erstes SBT abgeschlossen. Es waren 11 Termine und die konstante Teilnahme und aktive Mitarbeit der Teilnehmer war außergewöhnlich hoch. Ich wollte mich auf diesem Wege noch mal für das Seminar und die zur Verfügungstellung der Materialien bedanken, es waren tolle Methoden und wir konnten die Termine abwechslungsreich gestalten. […] Vielen Dank für dieses tolle Konzept, unsere Klienten können davon sehr profitieren, was für uns immer wieder ein sehr positives Erlebnis ist! Nun wollte ich diese Freude auch an Sie weiter geben!

Rückmeldung der SBT-Gruppenleiterin Cirila Hamberger, Dipl. Sozialpädagogin, im April 2012

Das Training beinhaltet drei Schwerpunkte in der Stressbewältigung für psychisch kranke Menschen. Zum einen werden durch die Vermittlung von Informationen die Fähigkeiten zur Selbststeuerung und Eigenaktivierung angeregt. Durch Psychoedukation erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Wirkmechanismen bei Stresserleben und erwerben Einsichten in eigene Stressoren und Ressourcen. Zum anderen wird durch Einführung in verschiedene Verfahren und Einübung in Techniken die Stressbewältigungskompetenz der Teilnehmer verbessert. Der Autor greift hierbei auf das Verfahren der Progressiven Muskelentspannung sowie den Ansatz der Achtsamkeit zurück. Drittens sollen individuelle Problemlösestrategien für Krisenzeiten und die Reduzierung von alltäglichen Stressfaktoren die Teilnehmer auf kritische Momente vorbereitet werden. Seine Praxisrelevanz erhält das Buch durch die ausführliche Beschreibung der Trainingseinheiten. Der Trainer erhält alle notwendigen Informationen zu jeder Übungseinheit, praktische Hinweise zu ihrer Durchführung sowie zur Durchführung und Moderation der Gruppe. Darüber hinaus werden Arbeitsblätter und -materialien, auf die im Training Bezug genommen wird, auf der beigefügten CD-Rom zur Verfügung gestellt. Das Buch stellt daher eine gute Grundlage für die Durchführung von Stressbewältigungstraining mit psychisch kranken Menschen dar. Es richtet sich an professionell Tätige aus dem Gesundheitssystem, wie Therapeuten und Sozialpädagogen, die mit grundlegenden Verfahren wie der Progressiven Muskelentspannung (PMR) oder dem Achtsamkeitstraining sowie im Umgang mit der Zielgruppe bereits Erfahrung haben.

Thomas Buchholz, erschienen auf socialnet am 07.03.2012

Matthias Hammer hat damit den Helfern in Reha-Einrichtungen und anderen Diensten für chronisch kranke Menschen ein ausgezeichnetes Instrumentarium an die Hand gegeben, das sich anzuwenden lohnt.

Heinz Häfner

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Burnout, Stressbewältigung, Rehabilitation, Gruppenmoderation, Gruppenmanual


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!