Fachwissen

184 Seiten

ISBN:
978-3-88414-575-3
Auflage:
1. Auflage 2013
Preis:
  • D: 20,00 €
  • A: 20,60 €

 


Stigma psychische Krankheit

Zum Umgang mit Vorurteilen, Schuldzuweisungen und Diskriminierungen

Stigma - die zweite Krankheit

Schonungslos offenbart der bekannte Psychiater und Autor Asmus Finzen die aktuelle Realität psychisch erkrankter Menschen, für die Vorurteile und Diskriminierung oft schwerwiegende Komplikationen ihrer Erkrankung sind. Sein Fazit: Die aufwändigen Antistigmatisierungs-Kampagnen sind kläglich gescheitert.

Finzen analysiert die Gründe. Er deckt Stigmatraditionen, -typen und -prozesse im Bereich psychischer Erkrankungen auf, klärt die Rolle der Massenmedien und die der Lehre. Er schult die Antistigma-Kompetenz seiner Leser/innen: Selbsthilfe, Psychoinformation und Psychoeduktion, Stigmamanagement sind überzeugende Konzepte gegen die Macht von Vorurteilen und Schuldzuweisungen.

Es gibt kein Buch, das die gesellschaftlichen Hintergründe der Stigmatisierung so detailliert offen legt, wie dieses; es wird die gesellschaftspolitische Diskussion der kommenden Jahre prägen.

Blick ins Buch

Autoren

AsmusFinzen
Asmus Finzen

Prof. Dr. Asmus Finzen ist Psychiater, Soziologe und Publizist. Er hat psychiatrische Kliniken geleitet, war ein Pionier der Tageskliniken, hat an der Psychiatrieenquete mitgearbeitet und anschließend ein psychiatrisches Krankenhaus reformiert.

mehr »

Rezension

In einer glänzenden. Vielschichtigen Analyse, die auch Medien und Wissenschaft umfasst, deckt der Psychiater Asmus Finzen die Hintergründe der Stigmatisierung auf: eine hervorragende Schulung in Antistigma-Kompetenz und Anstoß zur dringend notwendigen gesellschaftspolitischen Diskussion.

Neue Caritas 2/2014

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Stigma, Psychische Erkrankung


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!