Basiswissen

160 Seiten

ISBN (PDF):
978-3-88414-718-4
Auflage:
7. Auflage 2015
Preis:
  • D: 14,99 €
  • A: 14,99 €

 


Umgang mit Borderline-Patienten (eBook)

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung verunsichern das therapeutische Personal oft massiv: Kränkungen sind auszuhalten, Abwertungen, schnelle Wechsel von hohen Nähewünschen zu radikaler Distanz. Dazu spalten diese Patienten so manches therapeutische Team und verursachen dadurch weitere Konflikte.

Dr. Ewald Rahn, der bereits einen sehr erfolgreichen Ratgeber zum Thema »Borderline« für Betroffene und Angehörige geschrieben hat, wechselt in diesem Buch die Perspektive und gibt Anregungen, wie professionell Tätige dem Borderline-Verhalten therapeutisch angemessen begegnen und hilfreich arbeiten können. Er schafft ein tieferes Verständnis für diese Erkrankung, indem er veranschaulicht, warum sich diese Menschen so verhalten, welche Gefühle sich dahinter verbergen können.

Kurz und prägnant stellt Rahn einleitend theoretische Modelle der Borderline-Störung dar. Darauf aufbauend zeigt er, was Hilfen bewirken können, wie sie zeitlich strukturiert sein sollten, wie sich mit den Patienten Vereinbarungen (etwa bei Suizidalität) treffen lassen und wie schließlich Hilfe zur Selbsthilfe führen kann.

Blick ins Buch (PDF)

Autoren

EwaldRahn
Ewald Rahn

Dr. med. Ewald Rahn ist Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapeutische Medizin sowie Psychotherapeut. Er arbeitet als leitender Arzt der Psychiatrie in der LWL-Klinik Warstein und ist stellvertretender Leiter der Klinik.

mehr »

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Borderline-Persönlichkeitsstörung, Psychotherapie, Persönlichkeitsstörung, Dissoziation, Selbstverletzendes Verhalten


Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!