17.03.2014

Denken Sie noch oder grübeln Sie schon?

Häufiges Grübeln kann psychische Störungen verursachen und zu einer anhaltenden Depression führen. In seinem Buch »Grübeln« klärt der Psychotherapeut und Leiter des Zentrums für Psychotherapie Bochum, Tobias Teismann, darüber auf, wie Denkschleifen entstehen und wie man Sie löst. Jetzt Inhaltsverzeichnis und Einleitung lesen ...

Am 26. März erscheint das neue Buch von Tobias Teismann »Grübeln. Wie Denkschleifen entstehen und wie man sie löst.« Der Autor und Psychotherapeut informiert darin über den neuesten Wissesnstand zu Erscheinungsbild, Ursachen und Konsequenzen ständiger Denkschleifen.

Er zeigt auf, was Grübeln von anderen Formen des Nachdenkens unterscheidet und bietet seinen Lesern/innen auch praktische Hilfe: ein nachweislich erfolgreiches Programm zur Überwindung depressiven Grübelns - inklusive Übungsmaterial im Buch und als Download.

Das Buch erscheint erst am 26. März - Sie können schon heute das Inhaltsverzeichnis und die Einleitung als PDF herunterladen. Jetzt Probelesen »

 

Auf der Buchseite können Sie den Titel bestellen. Zur Buchseite »

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: