20.07.2015

Initiative: PEPP stoppen! Jetzt!

»Es geht um nichts weniger als den Erhalt der humanitären Errungenschaften der letzten 40 Jahre Psychiatriereform!«
Die Initiative »PEPP stoppen!« fordert auf, bis November jeden letzten Freitag im Monat vor dem Bundesministerium für Gesundheit gegen die Einführung des PEPP-Systems zu demonstrieren. Start: 31. Juli 2015

Alle Fachverbände, Psychiatrie-Erfahrene sowie die Deutsche Krankenhausgesellschaft lehnen das PEPP-System ab. Die Bundesregierung hingegen hält bislang an der Einführung des neuen Pauschalierenden Entgeltsystems für die Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik fest.

2017 soll PEPP in der jetzigen Form »scharf« geschaltet werden – der Einstieg in eine systematische Unterfinanzierung, Personalabbau und eine so unwissenschaftliche wie bürokratische Behandlung. Zeit, PEPP zu stoppen! Jetzt!

Das Wichtigste in Kürze 

PEPP bedeutet:

  • Die Errungenschaften der Psychiatriereform aufzugeben
  • Die Rückkehr zu großen Verwahranstalten
  • Mehr Gewalt und Zwang durch Personalabbau
  • Seelische Gesundheit zur Ware zu machen
  • Dokumentieren statt Therapieren

Gute Behandlung braucht:

  • Menschen, die Beziehungen aufbauen und Kontinuität bieten
  • Respekt, Wertschätzung, Zeit
  • Bedürfnisorientierung
  • Schutz

Deshalb fordert die Initiative »PEPP stoppen!«:

  • Den Erhalt der Personal Mindestausstattung (nach Psych-PV)
  • Die Erweiterung eines wohnortnahen flexiblen Versorgungsangebots
  • Ein Vergütungssystem, das den Aufwand angemessen abbildet

 

Fordern Sie mit!

Wann?
Ab dem 31. Juli 2015, jeden letzten Freitag im Monat, 15:00 Uhr

Wo?
Bundesministerium für Gesundheit Berlin, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin

 

Weitere Informationen zu PEPP finden Sie auf der offiziellen Seite der Initiative »PEPP stoppen!« »

Alle Informationen zur Kundgebung können Sie dem Flyer entnehmen »

 

 

© Bild und Textteile übernommen von der Initiative »PEPP stoppen!«

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: