17.11.2016

Kinder trauern anders

Unser neues Kinderbuch ist da! Lenis liebste Hundefreundin Frieda ist gestorben. Leni erlebt ein Auf und Ab ihrer Gefühle, es fühlt sich an, als wäre ihr Bauch ganz voll und würde gleich platzen. Auf ihrem schwierigen Weg in die Trauerpfützen hinein und auch wieder heraus braucht sie Erwachsene, die sie verstehen.

Dieses liebevoll und farbenfroh illustrierte Bilderbuch hilft den Großen, den Kleinen zu erklären, dass nach einem Verlust die Gefühle verrücktspielen und dass das auch so in Ordnung ist.
Kinder trauern anders als Erwachsene – in einem Moment spielt, lacht und singt das Kind, im nächsten ist es von Trauer und Schmerz regelrecht überwältigt. Dieses abrupte Wechselbad von tiefer Trauer und verspielter Fröhlichkeit ist nicht nur für die erwachsenen Begleiter irritierend. Auch die Kleinen sind verunsichert, was mit ihnen in solchen Momenten geschieht.

Dieses Buch soll Kinder und auch Erwachsene dabei unterstützen, im Einklang mit den Gefühlen durch eine schwierige Zeit zu kommen. Kinder erfahren auf behutsame Weise, wie Trauer funktioniert.

Abgerundet wird das Buch durch eine Infoseite für Eltern sowie hilfreiche Linktipps von Organisationen, die sich auf Trauer bei Kindern spezialisiert haben.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Buchs »

Empfohlen von Trauerland, Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche.

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: