31.10.2014

Stimmenhören entdramatisieren

Unser neuer Ratgeber »Die Stimmen und ich - Hilfen für jugendliche Stimmenhörer und ihre Eltern« ist da! Stimmenhören allein ist noch kein Anzeichen für eine Erkrankung, lautet die Botschaft des Buches, das Kindern und Eltern die Angst vor den Stimmen nimmt und Mut macht.

Hört das eigene Kind unheimliche Stimmen, ist dies auch für Eltern eine belastende Situation. Dieser Ratgeber nimmt jungen Stimmenhörern und ihren Eltern die Angst, denn was die meisten nicht wissen: Stimmenhören allein ist keine Erkrankung.
Die drei Autoren, international renommierte Spezialisten zum Thema Stimmenhören, zeigen im Kinderteil des Buches altersgerecht und mit vielen Tipps, Übungen und Geschichten anderer junger Stimmenhörer, wie man lernen kann mit lästigen Stimmen umzugehen, wie sie weniger werden oder auch ganz verschwinden.
Der Elternteil klärt über die Entstehung und Bewältigungsmöglichkeiten von Stimmen auf, Beiträge von betroffenen Eltern geben einen Einblick, wie Familien die Herausforderung meistern können.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier»

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: