04.04.2017

Dubiose Nebenwirkungen

Der spannende Kriminalroman blickt hinter die Kulissen einer stationären Psychiatrie: Warum gibt es so viele Todesfälle auf der geschlossenen Station? Diese Frage stellt sich Eli Sudfeldt, die sich als Patientin und Hobby-Philosophin bestens im Psychiatriebetrieb auskennt.

Noch neugieriger wird Eli, als es plötzlich zu weiteren unerwarteten Todesfällen kommt. Daher geht sie der Sache, mit Hilfe eines suizidgefährdeten Journalisten, nach. Im Verlauf des witzigen und fesselnden Plots wird wiederholt Bezug auf ein in der Psychiatrie sehr umstrittenes Thema genommen: den Nutzen der Psychopharmaka.

Der Psychiatriekrimi beruht auf dem Erfahrungsschatz der Autorin, die mit Tiefenschärfe, Themen wie Selbstbestimmungsrecht, Zwangsmaßnahmen und Machtverhältnisse in der stationären Psychiatrie, aufgreift. Ein humorvoller Lesegenuss sowohl für begeisterte Krimileser als auch für Akteure in der Psychiatrie!  

Zur Buchseite »

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: