06.03.2019

Qualitative Forschung in der Sozialpsychiatrie

Wer zur psychiatrischen Versorgung forschen will, kommt um die qualitative Forschung nicht herum. Diese Einführung erschließt Grundlagen und Methoden und zeigt anhand von vielfältigen Praxisbeispielen die Möglichkeiten qualitativer Forschung – auch für eigene Forschungs- und Evaluationsvorhaben.

Wie organisieren Menschen mit psychischen Erkrankungen unter den jeweiligen Rahmenbedingungen ihr Leben sinnhaft, und welche Wechselbeziehung besteht zwischen diesem Prozess und der psychosozialen Versorgung? Das ist ein Erkenntnisziel der qualitativen Forschung in der Sozialen Arbeit, der Psychiatrie und Psychologie.

Die Herausgeber versammeln Beispiele qualitativer sozialpsychiatrischer Forschung. Diese werden methodischen Ansätzen zugeordnet, deren Merkmale und Leistungen einführend dargestellt werden. So entsteht eine Übersicht, die Lehrenden die Vermittlung von Forschungswissen erlaubt und Studierenden der Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie und der Soziologie, aber auch Praktikern, die z. B. im Rahmen von Qualitätsmanagement, Bedarfserhebung oder Evaluation eine qualitative Studie planen, den Zugang zur Forschung erleichtert.

Zur Seite des Buches »

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: