03.04.2017

Bindungsverhalten von Kindern erkennen

Erzieherinnenwechsel in der Kita oder anderen Betreuungseinrichtungen ist Alltag. Kinder reagieren oft unterschiedlich auf diese Veränderungen. Wie kann man sie bei dem Wechsel einer engen Bezugsperson unterstützen? 

Die Geschichte von der Bezugserzieherin Wilma wird in Form eines anschaulichen und klar verständlichen Fachbilderbuchs, speziell für Fachkräfte und Eltern, dargestellt. Da Wilma in den Mutterschutz geht, kommt nun Friederike in die Einrichtung. Friederike wird mit verschiedenen Reaktionen der Kinder konfrontiert und weiß diese richtig zu deuten. Als sich Karl-Heinz in Umgang mit den anderen Kinder auffällig aggressiv verhält, erkennt Friederike das Problem und findet eine Lösung. Eine Aufteilung der kindlichen Reaktionen in Typen (wie z.B. der vermeidende Typ), sensibilisiert die Eltern für die Problematik.

Der Autor Thomas Köhler-Saretzki gibt mit seinem Buch Hilfestellung für Fachkräfte, den Brückenschlag zwischen theoretischem Wissen und der reflektierten Anwendung zu meistern. Die Darstellung der Bindungstheorie nach John Bowlby vermittelt Wissen, lädt zur Selbstreflexion ein und erleichtert die Kommunikation mit Eltern und Kind.

Zur Buchseite »


 
 

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: