12.01.2015

Die Faszination des Denkens

Was hat es mit der Schwarmdummheit auf sich? Leben Menschen mit einem guten Geruchssinn länger? Gibt es männliches und weibliches, östliches und westliches Denken? Diesen und weiteren Fragen geht der neue Wissen & Leben-Titel auf die Spur. Denn: Gesundung beginnt im Kopf.

Körper und Geist sind eng miteinander verbunden. Wie eng zeigt Erfolgsautor Manfred Spitzer in seinem neuen Buch »Denken zu Risiken und Nebenwirkungen«. Der neue Band geht auf alltagstypische Phänomene und das alltägliche Miteinander ein.

Ob Joggen in freier Natur, Zweisprachigkeit, Smartphones oder Chemotherapie unser Denken wird von vielen Lebensumständen beeinflusst, die sich negativ oder positiv auswirken können. In 15 Beiträgen für die Zeitschrift Nervenheilkunde stellt der praxiserfahrene Autor die Wurzeln unseres Denkens dar. Besprochen werden Entwicklungen in der Medizin, der Technik ebenso wie der digitalen Medien. Aber auch Thesen und Theorien aus den Bereichen Bildung, Lernen und Kommunikation werden kritisch beäugt.

Wissenschaftlich fundiert bietet der neue Band ein geist- und lehrreiches Lesevergnügen.

Hier » geht's zur Buchseite.

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: