27.09.2016

Praxiskompetenz lernen und lehren

Die Neuausgabe unseres Lehrbuchs »Soziale Arbeit in der Psychiatrie« ist für Studierende und ihre Dozenten nicht nur ein Lehr- und Nachschlagewerk. Es begründet gleichzeitig auch ein professionelles Selbstverständnis im Sinne der Klinischen Sozialarbeit. Leitideen sind die Lebensweltorientierung und die soziale Teilhabe.

Dieses ganz neu konzipierte Lehrbuch gibt einen umfassenden Überblick über die theoretischen und methodischen Grundlagen der Sozialen Arbeit in der Psychiatrie. Sie sind im ambulanten und stationären Bereich Voraussetzung für eine individuelle, an den Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten orientierte Fallarbeit.

Mit zahlreichen didaktisch aufbereiteten Fallbeispielen und weiterführenden Downloadmaterialien.

Bestell-Möglichkeit und weitere Informationen auf der Seite des Buches »


Die Herausgeber:
Prof. Dr. Jeannette Bischkopf ist Diplom-Psychologin und arbeitet an der Fachhochschule Kiel im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Sie hat in der Akutpsychiatrie, Selbsthilfe und Beratung mit Angehörigen gearbeitet.

Prof. Dr. phil. Daniel Deimel ist Diplom-Sozialarbeiter, Suchttherapeut und Professor für Klinische Sozialarbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Aachen.

Prof. Dr. phil. Christoph Walther ist Diplom-Sozialpädagoge und Professor für Soziale Arbeit an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg. Arbeitsschwerpunkte sind: Sozialpsychiatrie, Beratungsmethoden, Supervision, Psychoedukation, Lernen und Bildung.

Prof. Dr. Ralf-Bruno Zimmermann ist Arzt für Psychiatrie und Präsident der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin.

Bilder





Fußzeile:




Mein Konto

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: